Debriefing-System: Kepler Uni-Klinikum

Debriefing-System: Kepler Uni-Klinikum

Damit die Ausbildung des medizinischen Personals im Kepler Universitätsklinikum noch intensiver und völlig risikofrei für Patienten erfolgen kann, gibt es die Möglichkeit, an einem Simulator medizinische Situationen zu simulieren und dabei das Verhalten von medizinischem Personal zu trainieren. Die zu trainierenden Mitarbeiter oder Studenten werden vor einem Training mit der Situation konfrontiert. Ein erfahrener Arzt sitzt im Regieraum und überwacht das Training. Damit bei der Nachbesprechung jedes Detail genau erklärt werden kann, werden der Vitaldatenmonitor und der gesamte Trainingsraum mittels 3 Kameras synchron aufgezeichnet. Weiters besteht für den Trainingsleiter in der Regie die Möglichkeit, in gewissen Situationen Marker zu setzen. Wenn an den Patienten (Simulator) Fragen gestellt werden, werden diese vom Trainingsleiter aus der Regie beantwortet. Das gesamte Training wird in Bild und Ton aufgezeichnet und in der Nachbesprechung auf alle zu erwähnenden Situationen eingegangen. Dazu startet der Trainer das Debriefing-System und springt auf den ersten gesetzten Marker. Das Video startet jetzt 10 Sekunden vor der eigentlich markierten Szene, damit genau die Punkte zu sehen sind, auf die der Trainer eingehen möchte.

Wir durften dieses Recording/Debriefing-System und die dazu erforderlichen audiovisuellen Komponenten liefern und installieren.

Debriefing System Kepler Uni-Klinikum

Projekt Titel:
Debriefing-System: Kepler Uni-Klinikum

Kunde:
Kepler Uni-Klinikum

    Megatechnik professional Multimedia GmbH
    Salzburgerstr. 343
    4030 Linz Austria

    Tel.: +43 (0)732/3714 37
    Fax: +43 (0)732/3714 42

    Bürozeiten/Anlieferung:
    Mo-Fr: 8:00 - 12:00

    Selbstverständlich steht ihr persönlicher Ansprechpartner nach Terminvereinbarung von Montag bis Freitag bis 17:00 zur Verfügung.