Über uns

Historie

1993

Firmengründung

Megatechnik wurde im Jahr 1993 gegründet und hatte seinen Standort in der Salzburgerstraße 255 in Linz. Die damals aktiven Gesellschafter sind auch heute noch im Unternehmen im Einsatz.

Nach einer relativ kurzen Phase, in der wir uns mit dem Vertrieb und der Reparatur von hochwertigen Audio- und Video-Produkten befasst haben, sind wir relativ schnell auf die Planung und den Bau von Studiotechnik umgestiegen.

So war das erste große Studio, das sowohl für Livebetrieb als auch für Postproduction geeignet war, das Studio des Privat-TV-Senders OÖ-Vision.

 

1997

Übersiedelung und neue Technologien

Um den notwendigen Platz zu haben, sind wir dann im Jahr 1997 in ein größeres Geschäftslokal übersiedelt.

Mit weiteren Privat-TV-Sendern, wie zum Beispiel TV-3, MF1, LT1, haben wir das Portfolio ausgebaut, um das gesamte Equipment auch für Kameraleute, die als Zulieferer für den ORF tätig waren, anbieten zu können.

Mit neuen Technologien wie LCD-Projektoren sowie Flachbildschirmen wurde das Thema Multimedia langsam auch für Unternehmen sowie für die öffentliche Hand interessant, und wir konnten uns auch in diesen Bereichen als Anbieter von professioneller Audio- und Video-Technik etablieren.

 

2004

Übersiedelung und interessante Herausforderungen

Aufgrund des gestiegenen Platzbedarfs sind wir dann im Jahr 2004 noch einmal übersiedelt. Das Gebäude, in dem wir uns noch immer befinden, hat eine Gesamtfläche von ca. 1000m², von der wir damals bereits ca. 750m² beanspruchten. Es war und ist für uns immer wieder eine besondere Herausforderung, Kundenwünsche in Lösungen zu verwandeln, die wir dann auch erfolgreich umsetzen.

Mit Projekten wie der 3D-Projektion für die Kepler Universität Linz, dem Live-Studio für das Institut für Multimediale Linzer Rechtsstudien oder der kompletten Multimedia-Ausstattung des Einkaufszentrums Westgate in Zagreb durften wir uns immer wieder an neue Herausforderungen heranwagen.

2009

Die erste LED-Wand

Mit der Installation der ersten LED-Wand , haben wir uns auch an diese Technologie herangepirscht und uns mit allen Höhen und Tiefen Partner in Fernost aufgebaut, von denen wir jetzt unsere LED-Wände direkt ohne Großhändler beziehen. Alle LED-Wände werden bei uns vor der Montage einem mehrtägigen Testbetrieb unterzogen. Mittlerweile geben wir unseren Lieferanten vor, welche LEDs, Netzteile oder Stecker in den von uns bestellten LED- Wänden eingebaut werden.

2014

Digital Signage Eigenentwicklungen

Mit Eigenentwicklungen wie dem Digital Signage Player für Signage Lösungen die Synchron über mehrere Bildschirme Content anzeigen können, und in Verbindung mit dem FRAMR- Server nahezu keinen Wunsch offen lassen, haben wir damals Einkaufszentren wie die Pluscity von unserem System überzeugen können. Mittlerweile sind alleine in der Pluscity ca. 100 Player im Einsatz, und bei vielen weiteren Kunden in ganz Österreich.

2016

Das wahrscheinlich innovativste Infoterminal der Welt

Nachdem wir bereits für mehrere Einkaufszentren in Österreich und im angrenzenden Ausland Infoterminals gebaut hatten, kam von der Geschäftsführung der Pluscity in Pasching die Anfrage, ein zu diesesem Zeitpunkt einzigartiges Infoterminal zu entwickeln und noch rechtzeitig vor der Umbaueröffnung im September 2016 zu liefern. In diesem Jahr erscheint auch bereits die Version 2.0 unseres Net-Recorders. Dieses Gerät erleichtert den Arbeitsaufwand in vielen Landesgerichten Österreichs.

2018

Digital Signage mit Live Video

Unsere Signage Lösung hat richtungsweisende Erweiterungen erhalten. Ab diesem Zeitpunkt können über unsere Signage Player nicht nur heruntergeladene Videos abgespielt werden, sondern durch Einsatz unseres Streamingservers auch Livevideos. Der erste Einsatz erfolgt im Einkaufszentrum Lentia in Linz.

Ab 2018 wird das gesamte Gebäude in der Salzburgerstraße 343 nur noch von uns genutzt.

Mit dem Studio von TV1, wie auch der Redaktion und dem Newsroom der OÖ-Nachrichten haben wir durch den Einsatz von IP-TV Technologien auch aktuell neue Maßstäbe gesetzt.

2019

Großprojekt abgeschlossen

Mit der Fertigstellung der Strafjustizanstalt Salzburg gehen in 29 Sälen unsere NET-Recorder der neuesten Generation in Betrieb.

Eine für die medizinische Simulation entwickelte Aufzeichnungs-Debriefinglösung wird an das Kepler Universitätsklinikum geliefert und installiert.

TRETEN SIE MIT UNS IN KONTAKT

Sie haben Fragen?

Zögern Sie nicht sich bei Fragen an unser Team zu wenden.

+43 (0)732/3714 37

  • 3 + 9 =

    Megatechnik professional Multimedia GmbH
    Salzburgerstr. 343
    4030 Linz Austria

    Tel.: +43 (0)732/3714 37
    Fax: +43 (0)732/3714 42

    Bürozeiten/Anlieferung:
    Mo-Fr: 8:00 - 12:00

    Selbstverständlich steht ihr persönlicher Ansprechpartner nach Terminvereinbarung von Montag bis Freitag bis 17:00 zur Verfügung.